Conside Manerium

» Hab' immer ein Auge auf die Dinge, die im Verborgenem liegen..
 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Neueste Themen
» Bin nicht da
Fr Okt 02, 2015 4:52 pm von Aryn

» Zimmer 103
Sa Sep 26, 2015 3:24 pm von Claire

» Zimmer 004
Fr Sep 25, 2015 6:33 am von Aryn

» Der Brunnen
Do Sep 24, 2015 7:09 pm von Claire

» Der Musikraum
Do Sep 24, 2015 6:44 pm von Claire

» Zimmer 003
Mi Sep 02, 2015 9:34 pm von Kyle

»  Der Teich
Mi Sep 02, 2015 8:50 pm von Evan

» Der Spielplatz
Mo Aug 31, 2015 7:30 pm von Kiara

»  Die Mensa
Mo Aug 31, 2015 2:02 pm von Evan

Die Zeit
Die Zeit


Uhrzeit: Es ist 20:30 Uhr
Wochentag: Es ist Samstag
Jahreszeit: Es ist Sommer
Wetter: Die Sonne versinkt am Horizont

Teilen | 
 

 Kat Barnes

Nach unten 
AutorNachricht
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Kat Barnes    Mi Aug 27, 2014 12:10 am



Allgemeines

Username
Kiara
Charaktername
Kat Barnes
Alter
16
Geburtstag
4.9.
Geschlecht
weiblich
Rang
Kind


Aussehen


Augenfarbe
grau mit schwarzem Ring außen
Haarfarbe
hellbraun
Größe:
mittel (1,65m)
Hautfarbe
hell
Besonderes
/

Allgemeines Aussehen
Kat ist eine recht normal große Person mit den 1,65m, die von fast jedem des männlichen Geschlechts überragt wird. Mädchen gibt es ja zum Glück noch kleinere.
Ihr Umfang ist normal, sie ist weder eine der sehr schlanken Mädchen noch ist sie übergewichtig. Sagen wir, sie hat einen gut gebauten Körper.
Ihr Kopf ist recht hübsch geformt, es ist schmal, ein wenig oval. Ihre Wangen sind betont durch die Wangenknochen, aber im Allgemeinen nicht sonderlich gefüllt.
Die Nase ist sehr fein und unter dem Namen als Himmelfahrtsnase bekannt, wenn dies auch nicht allzu stark ausgeprägt ist.
Ihr Mund ist fein geschwungen und in einem saftigen Rosaton gehalten, was recht attraktiv wirkt.
Die Unterlippe ist, wie bei den meisten anderen, gefüllter als die Oberlippe, doch insgesamt ist ihr Mund kein schmaler Strich, sondern deutlich erkennbar.
Die Augen sind oval, die Iris ist grau mit einem schwarzen Ring außen herum, wovon viele fasziniert sind, sie sich jedoch schon gewöhnt hat.
Die Augenbrauen sind recht dünn und in einem feinen Bogen über den Augen platziert.
Über diesen ist - natürlich - die Stirn, welche keine einzige Falte aufweist und von dort zu den Haaren übergeht.
Die Haare sind bei ihr sehr schön anzusehen, in dem hellbraunen Ton, der im Licht auch mal leicht orange wirken kann. Doch besonders im Winter verdunkelt sich diese Farbe zu einem satten Braun, was jedoch auch ansehnlich ist.
Die Haare fallen ihr glatt über die Schultern bis etwa zur Hälfte des Rückens und können somit durchaus als lang bezeichnet werden.
Nur selten hat sie Probleme mit ihnen, da sie immer so fallen wie sie sollen.
Einen direkten Pony hat sie nicht, nur eine unauffällige Strähne ist kürzer geschnitten, mischt sich aber in ihre Haare auf der Seite.
Ihr Körper ist, wie bereits gesagt, gut gebaut. Die Oberweite beträgt Größte C und der Bauch ist nicht, wie bei vielen anderen, rein flach, sondern zeigt Ansatz zu Speck, wodurch sie aber nicht gleich dick wirkt.
Ihre Hüfte ist breiter gebaut, ihre Taille ein wenig schmaler, sie besitzt also einen femininen Körper.
Die Oberschenkel sind ein wenig breiter und auch an ihnen ist Speck zu erkennen, dennoch können sie sich sehen lassen und als hübsch bezeichnet werden.
Ihre Füße haben die Größe 38, was recht normal ist. Wenn man sich nicht die Frage stellt, was überhaupt normal bezeichnet werden kann.


Charakter

Allgemeiner Charakter
Was man als erstes sagen sollte, ist, dass Kat ein großes Selbstbewusstsein hat. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt immer, was ihr in den Sinn kommt. Und das liegt nicht daran, dass sie zuerst handeln und dann denken würde, sondern ganz einfach, weil sie eben sagt was sie denkt und die Folgen nicht scheut. Immerhin stellen ihre Gedanken ihre Meinungen wahr und diese vertritt sie immer.
Oft handelt sie sich damit Diskussionen ein, doch man könnte sagen, sie lebt für diese. Nur zu gerne diskutiert sie über Dinge und setzte dann ihre Meinung durch, und hierbei hat sie sogar oft Erfolg.
Sie ist stets energisch und scheint nie müde zu werden. Egal was sie tut, sie tut es mit einer Leidenschaft und vor allem mit Energie. Manche sagen, sie hat eine große Klappe - und das stimmt auch. Sie übertreibt es teils sogar mit dem Reden, was sie übrigens sehr gerne tut. Bei ihr stimmt es komplett, was man sich über die Gesprächsliebenden Frauen sagt.
Aber nicht immer ist sie die, die sie zu sein scheint. Auch sie hat natürlich Gefühle, welche auch oft nicht positiv sind - sie ist ja nicht umsonst in einem Heim. Auch wenn andere denken, ihr würde das nichts machen und sie würde eben ihr Schicksal akzeptieren, so nagt das durchaus an ihren Nerven.
Doch das zeigt sie niemanden und nie. Das wäre eine Schwäche, die sie zugeben müsste und da schauspielert sie lieber. Abgesehen davon muntert es sie auf und ermutigt sie, wenn sie ständig fröhlich wirkt.
Doch trotz allem hasst sie es, wenn Gefühle sie überkommen, die nicht da sein sollten. Verzweiflung. Trauer. Unbeschreibliche Gefühle, die definitiv negativ sind.
Sie hasst sie und oft, wenn sie diese wieder überkommen, fühlt sie sich überfordert, sodass sie in den Tagen ständig gestresst wirkt - das ist aber auch das einzige Anzeichen darauf, dass etwas anders bei ihr ist.
Was jedoch ihre absolute Schwachstelle ist, ist das Alleinsein. Wenn niemand bei ihr ist und sie einfach nur allein ist.
Dann bekommt sie regelrecht Panik, kann sogar ausrasten. Wenn diese Phasen zu lange dauern, in denen sie allein ist, kann es wirklich übel werden für sie, sodass sie möglicherweise sogar in Tränen ausbricht.
Was nicht typisch für sie ist, da sie sonst nie weint. Jammern, japsen, seufzen, aber nicht weinen.
Daher mag sie auch das Schlafen nicht sonderlich, denn leider träumt man ja nicht zusammen, sondern eben allein. Man sollte meinen, nach all der Zeit sollte sie sich daran gewöhnt haben, doch jede Nacht aufs Neue muss sie sich überwinden, überhaupt ihre Augen zu schließen.
Wo sie übrigens nie Nein sagen kann: Bei gutem Essen. Sie liebt Mahlzeiten und nur selten lässt sie Essen unberührt stehen.
Das passt gar nicht damit zusammen, dass sie Sport wie die Pest hasst, doch leider ist es so.
Doch zum Glück hat sie trotzdem einen guten Körperbau.







Vergangenheit

Mutter: Lia Barnes | tot
Vater: Darek Barnes | lebt in einer Klinik
Geschwister: Mandy Barnes | tot
Sonstiges: /

Vorgeschichte:
Sie wurde als erstes Kind ihrer Eltern Lia und Darek geboren. Es war eine gute Zeit bei ihnen und sie bekam alles, was sie brauchte - Liebe, Zeit, Geduld. Auch das Geld fehlte ihnen nicht, sodass sie nicht in ärmlichen Verhältnissen leben mussten.
Mit zwei Jahren bekam sie eine Schwester, Mandy. Sie liebte diese, schützte sie immer, wenn sie in der Schule gemobbt wurde - was leider der Fall war. Sie selbst war dagegen recht beliebt, was wohl auch daran lag, dass sie eine große Klappe hatte.
Trotzdem schien ihre Schwester immer voller Energie zu sein, was Kat oft überraschte.
Mit elf Jahren - ihre Schwester war da neun - feierten die Nachbarn einen Geburtstag. Da Kat allerdings diese hasste und sowieso noch Hausaufgaben für die Schule erledigen musste, entschieden sich ihre Eltern dazu, sie zu Hause zu lassen, mit der Ausrede, sie fühle sich nicht gesund.
Also gingen die drei und Kat blieb allein zu Hause. Damals hatte sie noch kein Problem damit.
Ihre Eltern wollten mit ihrer Schwester schon bald wieder zurückkommen, um sechs Uhr, spätestens um sieben Uhr am Abend, hatten sie gesagt.
Doch sie kamen nicht, nicht um sechs Uhr und auch nicht um sieben Uhr. In dem Alter, in dem Kat war, freute man sich darüber, mal alleine zu Hause zu sein, daher dachte sie nichts dabei.
Um acht Uhr wurde sie dann nervös, es passte gar nicht zu ihren Eltern, so spät nach Hause zu kommen. Sie spielte mit dem Gedanken, zu ihren Nachbarn zu gehen, entschied sich jedoch dagegen. Sie war ja offiziell krank.
Um neun Uhr war sie noch immer allein, und nun bekam sie es mit der Angst zu tun. Es war dunkel, sie hatte nichts zu essen und es war kalt. Aber ihre Eltern kamen noch immer nicht.
Um halb zehn hielt Kat es nicht mehr aus, sie musste nachsehen, sie hatte zu viel Angst. Nicht um ihre Eltern, an Schicksalsschläge dachte sie in diesem Alter noch nicht. Sie hatte Angst vor der Dunkelheit und der Einsamkeit, wie es bei kleinen Kindern eben so ist.
Sie verließ also das Haus, ging zu dem der Nachbarn und klingelte. Niemand öffnete, doch die Haustüre war sowieso offen. Ein wenig verwundert war Kat zwar darüber, aber sie dachte sich, dass sie Leute hier eben jederzeit mit neuem Besuch rechneten. Sie war ja noch naiv.
Sie betrat also das Haus, sah sich im Treppenhaus um. Auch über die Stille hier wunderte sie sich noch nicht.
Langsam betrat sie die Diele. Es war still.
Dann öffnete sie eine Tür, von der Licht unter der Ritze durch schien - und erstarrte.
So etwas hatte sie noch nie zuvor gesehen und würde es auch nie wieder sehen.
Hier lebte niemand mehr.
Zwei Menschen mit blutdurchtränkter Kleidung saßen auf Stühlen, die Gesichter auf dem Tisch liegend. Vier lagen auf dem Boden, alle voll Blut und keiner regte sich.
Sie konnte nicht schreien, jegliche Stimme fehlte ihr.
Und dann entdeckte sie einen kleinen Körper unter dem Tisch, den sie zuvor übersehen hatte - es war ihre Schwester Mandy.
Auch einen Mann am Boden erkannte sie nun als ihren Vater, eine der beiden Personen, die noch auf dem Stuhl saß, war ihre Mutter.
Und dann konnte sie schreien, endlich, so laut, wie ihre Stimme es vermochte.
Sie schrie nach ihrer Mutter, ihrem Vater, stürzte ungeachtet des Blutes auf ihre Mutter zu, schüttelte sie. Nachdem keine Reaktion kam, rannte sie zu Mandy, doch auch sie war definitiv tot.
Als letztes schüttelte sie ihren Vater, der sich auch erst nicht mehr bewegte. Also waren alle tot, so wie sie es gedacht hatte.
Doch dann öffnete ihr Vater die Augen, blinzelte und ihm entfuhr ein Keuchen.
Kat schrie auf und redete sofort in Panik auf ihn ein, doch er sagte nur zwei  Wörter: "Hol Hilfe." Die ganze Zeit, immer wieder. Hol Hilfe.
Und so tat sie das, rannte aus dem Haus hinaus, schrie die ganze Straße zusammen. Einer nach dem anderen kam angerannt und sobald Kat ihnen verständlich hatte machen können, was sie gesehen hatte, wurde sofort der Notarzt und die Polizei gerufen.
Von den nächsten Stunden bekam sie nicht viel mit, da sich andere Nachbarn um sie kümmerten und auf sie einredeten.
Später erfuhr sie, dass niemand in dem Haus mehr gelebt hatte außer ihrem Vater. Er hatte tatsächlich überlebt und sein körperlicher Zustand würde sich auch wieder bessern.
Doch das, was den Ärzten Sorgen bereitete, war sein geistlicher Zustand. Er war völlig weg, ja, er war geistig gestört. Er erkannte noch seine Tochter Kat, doch mehr wusste er nicht mit ihr anzufangen.
Er hatte vieles vergessen, ebenso wie den Abend, an dem dies alles geschah. Dieses Blutbad.
Er war nicht mehr ihr Vater, es war nur noch ein lebendes Nervenbündel, das nur bei der geringsten Menge an Blut ausrastete und nahe dran vor zum Zusammenklappen war.
Was passiert war, erfuhr Kat erst später: Offenbar war unter den Gästen ein Irrer dabei gewesen, der all die Leute mit einem Messer nieder gestochen hatte und am Schluss sich selbst. Dass ihr Vater überlebt hatte, war da ein Wunder.
Und da kam Kat in ein Heim. Es war dieses hier und sie wurde freundlich aufgenommen, konnte sich langsam daran gewöhnen.
Nun lebt sie immer noch hier, hat die Vergangenheit größtenteils hinter sich gelassen - doch noch immer kommen Erinnerungen auf, die Bilder, die sie gesehen hat.

(c) by Kiara


_________________
Adrian & Farina *-*:
 


Zuletzt von Kiara am Do Aug 28, 2014 6:18 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kiara

avatar

Anzahl der Beiträge : 303
Punkte : 391
Anmeldedatum : 18.05.14
Ort : Somewhere in the darkness *o*

BeitragThema: Re: Kat Barnes    Mi Aug 27, 2014 10:02 pm

Fertig (;

_________________
Adrian & Farina *-*:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Claire
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 222
Punkte : 289
Anmeldedatum : 18.05.14
Alter : 19
Ort : I am from Austria <3

BeitragThema: Re: Kat Barnes    Mi Aug 27, 2014 11:35 pm


Angenommen!

_________________
Don't dream of your life, live your dream!


meine Charaktere:

~ Mia van Inckalig - 16 Jahre - single - Kind
~ Claire Descole - 16 Jahre - single - Kind
~ Lukas von Steinbach - 17 Jahre - single - Kind
~ Angelina de la Martinez - 18 Jahre - single - Kind
~ Narea Piccoli - 29 Jahre - single - Betreuer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://conside-manerium.forum-aktiv.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kat Barnes    

Nach oben Nach unten
 
Kat Barnes
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Conside Manerium :: Eingangsbereich :: Annahme :: Kinder-
Gehe zu: